Würde mich über Feedback von Euch freuen! Gerne auch, was Ihr Euch noch auf der Seite wünscht!

Kommentare: 16
  • #16

    Christof (Donnerstag, 02 Juli 2020 07:36)

    Respekt, dass du die Kritik von Thomas so stehen lässt. Die Darmbesaitungen meiner Schläger von dir sind hervorragend, und obwohl ich ein kräftiger Mann bin, halten sie bei mir ewig und drei Tage – auch die Spannung bleibt sehr lange gleich.

    Ich muss dir jetzt meine Schläger mal wieder schicken, seit der Bespannung des letzten haben wir ein Haus gebaut, und sie spielt sich – obwohl sich ein paar Fasern gelöst haben – unverändert praktisch wie neu! Zudem ist sie armschonend und dadurch habe ich keine Probleme mit dem Ellenbogen mehr. Alles perfekt!

  • #15

    Thomas (Donnerstag, 11 Oktober 2018 09:22)

    Hallo lieber Seitenbetreiber,

    Du hast eine schön gemachte Seite, aber aller Liebe, so einen selbstverliebten Internetauftritt habe ich schon lange nicht mehr gesehen:

    "eine der gefragtesten Plattformen in Sachen Anleitung Tennisschläger besaiten und Schläger tunen"

    "die Menschheit darüber zu informieren, wie viel an einer Besaitung doch falsch gemacht werden kann"

    "Da wir Tennisverrückt sind und auch möchten, dass Tennisdeutschland wieder in der Weltspitze mitspielen kann, haben wir uns dazu entschlossen, das ganze nun auch ganz offiziell anzubieten"

    Auch werden einige Dinge schlichtweg falsch dargestellt oder teilweise ziemlicher Hokus-Pokus erzählt (Z.B. Herausschneiden der Saite). Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

    Ach so, ich besaite seit 1983...

    Nix für ungut und sportliche Grüße

    Thomas

  • #14

    Andi (Mittwoch, 20 Juli 2016 04:45)

    Hi, erstmal: Super Seite!
    Meine Frage:
    Wenn ich mir Info´s über Saitenbilder einhole, finde ich u.a. folgende Angaben:
    Knotenösen 7T,6H,11H
    1. Quersaite 8T

    Das H heißt wohl "Hole", aber wofür steht das T?

  • #13

    Andreas (Montag, 07 September 2015 22:31)

    Warum werden seitens der namhaften Schlägerhersteller die Beseitungsmuster so dargestellt, dass mit 2 Knoten Methode man trotzdem unten rauskommt und nach oben weiterbespannt. Liegt dies an den Materialien der modernen Schläger, welche sich auch ohne ATW eben nicht verformen können? Oder wollen die namhaften Hersteller einfach Schläger verkaufen? Ist es bei den modernen Schläger nicht egal, ob von oben oder unten die Quersaiten bespannt werden? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, und freue mich auf eine Antwort.

  • #12

    Christian Klettenheimer (Samstag, 15 November 2014 10:06)

    Hi Jens,
    danke für das Kompliment. Machst mir ein Gefallen und stellst die Frage im Forum von tennis-treff - würde mir helfen um dort Beiträge zu bekommen - da antworte ich auch sicher :) und vielleicht auch andere - mal sehen

  • #11

    Jens (Freitag, 14 November 2014 12:51)

    Hallo, tolle Videos für Bespannungsneulinge wie mich. Vielen Dank dafür. Eine Frage zu Around The World. Bei meinem Schläger laufen die letzten bzw. ersten Querseiten gemeinsam mit den Längsseiten durch eine Öse, geht dann auch ATW??

  • #10

    Alex Rother (Freitag, 09 Mai 2014 14:49)

    Hey Chris,
    war schön dich auf dem Turnier letzte Woche kennen zu lernen.
    Hab mich hier mal etwas durchgeklickt und noch einige Tipps entdeckt ;) Großes Lob für deinen Aufwand und Viel Erfolg mit dem Tennis-Treff! Tolle Seite...
    Grüße Alex

  • #9

    Michael (Freitag, 28 Februar 2014 23:28)

    Hallo Christian, supertolle Homepage. Die Bespannnungsvideos haben mich endlich dazu bewogen, mir nach langen Jahren eine Maschine zu kaufen.

    Seit ich meine Schläger nach der Around the World Methode bespanne, fühlt sich meine Bespannung und meine Schläge völlig anders an...wer weiß, was mein Kumpel vorher bespannt hat????
    Mach weiter so mit der Seite, Kompliment dafür.

    Liebe Grüße, Michael aus dem Rheinland

  • #8

    Dirk (Freitag, 09 August 2013 13:39)

    Moin Christian,
    ich danke dir für diese super gelungene Seite!!!
    Ich habe meinen Schläger nicht nur "unfallfrei", sondern auch zu meiner vollsten Zufriedenheit, hiernach selbst Around the World besaiten können.

    Mach weiter so!
    LG aus Hamburg

  • #7

    Bucki (Dienstag, 28 Mai 2013 01:50)

    hi,
    schön gemacht. habe mir einige videos bei youtube von dir angeguckt und konnte einiges lernen (bespannneuling).
    mach weiter so!

  • #6

    Sven (Freitag, 25 Januar 2013 21:00)

    Gut gemachte und informative Seite.
    Werde ich gern weiterempfehlen.
    Weiter so.
    Grüße von Deinem TCRW Hochstetten

  • #5

    Christian Klettenheimer (Donnerstag, 10 Mai 2012 06:50)

    ganz einfach (2 Knoten)
    kommt die letzte Längssaite am Schlägerrahmen oben raus knotest Du und besaitest auf der anderen Seite nach unten

    kommt die letzte Längssaite am Schlägerrahmen unten raus, musst Du Arround the World besaiten.

  • #4

    egal (Dienstag, 08 Mai 2012 21:41)

    Hallo,
    wie erkenne ich ob ich 2 knoten oder around the world benötige?
    Danke

  • #3

    Marc (Montag, 30 April 2012 08:44)

    schöne Seite, weiter so!

  • #2

    Marco König (Freitag, 27 April 2012 08:32)

    Hallo Chris.
    Sehr schöne Seite. Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg mit dem "Projekt".
    Bin durch Zufall auf Deine Seite gestoßen......ich komme wieder.
    PS: Dennis kenne ich auch....
    Gruß, Marco

  • #1

    nicht wichtig (Montag, 23 April 2012 23:16)

    Das Video mit dem rausschneiden der Saite ist so nicht richtig.
    Weil mann immer quer und Längssaite auf einmal abwechslend links und dann rechts rausschneidet. Da sich sonst der Schläger verformt da er ja nirgendwo eingespannt ist.

Hier klicken!